jtberlin

  Startseite
    Fiji Islands
    Neuseeland Sued
    Neuseeland Nord
    Liechtenstein
    Brüssel
    Berlin
  Über...
  Archiv
  Gästebuch

Webnews



http://myblog.de/jtberlin

Gratis bloggen bei
myblog.de





Liechtenstein

Freitag, 23. November 2007

Aix-en-Provence...
Ich wollte dieses Jahr unbedingt noch meine Lieblingsfranzösin Anais wiedersehen. Unsere Zeit in Brüssel war schön, aber auch schon schön lange wieder her.

Nun, die Fahrt von der Schweiz bis nach Frankreich (Buchs bis Aix-en-Provence) dauerte sage und schreibe 26 Stunden (genauso lang wie mein Flug am kommenden Freitag von München nach Neuseeland!). Von wegen der Weg ist das Ziel. Die faulen Franzosen haben gestreikt. Und das, obwohl ich doch nur 1 WE Zeit hatte. Da half auch lautes Heulen nichts. Weil nix ging und fuhr, musste ich 1 Nacht in Lyon bleiben.
26.11.07 22:49


Mittwoch, 14. November 2007

wie ermüdend...
Hätt ich nicht gedacht, dass nix tun sooo anstrengend ist. 10 Stunden Schlaf, 2 Stunden Frühstück, ganzen Tag sich in Saunas und Dampfbädern aalen sowie mit Harry Potter im Ruheraum lümmeln. Zwischendurch noch ne ölige Massage von Haarwurzel bis Hühnerauge. Abends erlebte ich selten den 4. Gang beim Essen...vor Müdigkeit. Nach 3 Tagen schlafen, essen, saunieren, essen, ruhen, lesen, essen, schlafen, essen war ich mit den Nerven fast am Ende. Vor lauter Schneesturm konnte ich noch nicht einmal vor die Hoteltür. Irgendwann aber entdeckten meine müden Augen den Fitnessbereich. Und mit Bauch-Beine-Po und Aquafitness ging es wieder bergauf. Beim Yoga am Morgen wurde es dann so richtig interessant. Figuren (Asanas) wie Baum, Schmetterling, Hund und müder Krieger waren ja noch ok. Beim Krokodil musste man mir dann aber doch helfen, meine Gliedmaßen wieder zu entfesseln.

Alles in allem ne tolle Sache so ein Wellness. Tut auch gar nicht weh.
15.11.07 22:28


Freitag, 9. November 2007

Wellnessen bis der Arzt kommt...
So, bevor mir jetzt 3 Monate auf unbequemsten Betten bzw. Nachtlagern bevorstehen, gibt es nochmal 1 Woche Verwöhnprogramm mit Gurken- und Schlammmasken fürs Gesicht und Shiatsu-Massagen für die Füsse. In der Saunalandschaft werde ich alles tun, um mir die Lernfalten der letzten 3 Jahre aus Po und Gesicht zu schwitzen. Hoffe, man erkennt mich in 1 Woche wieder...
9.11.07 12:43


Dienstag, 6. November 2007

Probepacken für das andere Ende der Welt...
Ist gar nicht so einfach, Sachen und Zeugs für 3 Monate in 2 kleine Rucksäckchen zu stopfen. Vor allem für all die Dinge, die ich vorhabe (trampen, segeln, mit Delfinen und Robben schwimmen, mit Pinguinen kuscheln und auf Walrücken reiten...). Erste Unterkünfte in Auckland und für Fiji-Island sind gebucht. Nun darf sich die Kreditkarte aber noch 3 Wochen ausruhen! Bleibt aber immer noch das Problem mit dem Packen. Verdammt, auf der Nordinsel wird mir die tropische Sonne meine Haut in ein leichtes Vollmilchschokoladenbraun tünchen...und auf der Südinsel wehen einem antarktische Winde um Ohren und Hüfte. Also dürfen Bikini und Thermounterwäsche nicht fehlen. Dafür lasse ich die Jeans hier. Hab schliesslich 3 Monate Auszeit von (fast) jeglicher Zivilisation. Aber auf mein feuchtes Klopapier verzichte ich nicht. Zur Not und hinter den 7 Hügeln in Mittelerde bei Sauron und Gollum, wird es auch mal für Gesicht und Füsse herhalten müssen.
6.11.07 22:45


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung